Projekt Wiphala - Eine Kurzbeschreibung

Das Projekt Wiphala im bolivianischen El Alto, der rasant anwachsenden Trabantenstadt vor den Toren der Andenmetropole La Paz, ist eine gut etablierte und integrierte Anlaufstelle für arbeitende Kinder und Jugendliche.

Ziel des Projektes mit eigenem Haus in der Nachbarschaft des Verkehrsknotenpunktes Plaza Ballivian ist die Verbesserung der Lebenssituation sozial benachteiligter, arbeitender Kinder und Jugendlicher sowie armer Frauen des Stadtteils. Indem ihnen Auswege aus dem Teufelskreis von Armut, Analphabetismus, Drogenmissbrauch, Gewalt und zerrütteten Familienverhältnissen aufgezeigt werden, finden sie neue Perspektiven. Das Projekt Wiphala trägt dazu bei, dass aus arbeitenden Kindern keine Straßenkinder werden und schafft somit eine wertvolle Grundlage für ihre Zukunft.

Um diese hoffnungsvollen Entwicklungen zu erreichen, setzen wir bei der Projektarbeit folgende Schwerpunkte:

  • Gesunde, regelmäßige Ernährung
  • Medizinische Grundversorgung
  • Soziale Einbindung von Kindern, Jugendlichen und Frauen aus dem Stadtteil
  • Integration des Projektes im Stadtteil, Miteinbeziehung von Schule, Eltern und Angehörigen
  • Hausaufgabenbetreuung, Ausbildungsprogramm, pädagogische Betreuung
VereinWiphalaSozialer HintergrundGeschichteProjektarbeitAktuellesFotogalerieProjekte PeruPresseSpendenPartnerKontaktImpressum