Pressearchiv

Wir haben hier für Sie eine Auswahl von Presseartikeln zusammen gestellt, die Ihnen unsere vielseitige Vereinsarbeit näher bringen wird.

Ende 2015 wurde ein kurzer Film über die Projektarbeit beim Projekt Wiphala in Bolivien fertiggestellt. Hier finden Sie den externen Link für YouTube.

Es ist schon fast Tradition, dass der örtliche Weltladen im Oktober 2015 einen Alpakawollmarkt mit Modenschau zugunsten des Bolivienprojektes "Utan Phitiris" (Haus der strickenden Mütter) des Projektes Wiphala durchführt.

Ostern 2012 hat Rosi Pscheidl, Vorsitzende des Weltladens in Mitterfelden, das Projekt Wiphala besucht, um die Fundación persönlich kennenzulernen. Hier können Sie über ihre Eindrücke aus den Anden lesen.

 

Anfang 2012 wurde der Verein "Radeln und Helfen" gegründet, der nun in Zukunft die Cyclemania ausrichten wird. Eines der Gründungsmitglieder ist die Internationale Kinder- und Jugendhilfe Wasserburg e. V. Wir wünschen dem neuen Verein viel Erfolg!

18.01.2012

 

Seit Jahren schon sammeln die Baumburger Sternsinger für das Straßenkinder-Hilfsprojekt Wiphala. Damit die jungen Ministranten auch wissen, wofür konkret sie sammeln, hat ihnen Monika Stöckl in der Gruppenstunde im Pfarrheim die Fundación vorgestellt. Anfang Januar wollen wieder über 50 Sternsinger in der Pfarrei losziehen, um Geld für die vorgestellten Gesichter zu sammeln.

22.12.2011

 

Unser Strickprojekt Utan Phitiris sei ein Vorzeigeprojekt des Fairen Handels, so die Dolomiten-Zeitung in ihrer Ausgabe vom 23./24. Oktober 2010. Monika Stöckls informativer Vortrag in Meran wurde sehr positiv aufgenommen.

 

Trotz 24 Stunden Dauerregens umradelten die Teilnehmer von Cyclemania 2010 gut einmal die Welt und erkämpften beachtliche 19.500 Euro für den guten Zweck. Den erstaunlichen Bericht gibt's hier nachzulesen.

 

Der Weltladen Bruckmühl unterstützt schon seit einigen Jahren die strickenden Mütter vom Projekt Wiphala in Bolivien. Für die Frauen werden Alphabetisierungs- oder Buchführungskurse veranstaltet. 20 Frauen stricken ...

Quelle: OVB 07.11.08

 

Die Cyclemania 2008 war ein voller Erfolg. Jetzt wurden die gesammelten Gelder, insgesamt 29 000 Euro, an die Hilforganisationen übergeben. Darunter das Projekt Wiphala der IKJH Wasserburg e.V.

Quelle: Trostberger Tagblatt 23.10.2008

 

Die IKJH Wasserburg e.V. hat einen neuen Vorstand. Ob Hausaufgabenhilfe, Unterstützung in der Ausbildung oder die Mütterstrickgruppe Utan Phitiris, das Vorstandsteam stellt sich den immer neuen Herausforderungen.

Quelle: OVB 30.11.07

 

Impressionen, Geschichten und Gesichter aus den Anden Bolivien wird Monika Stöckl bei ihrem Diavortrag im katholischen Pfarrzentrum Trostberg vorstellen. Außerdem wird sie auch vom Hilfprojekt Wiphala erzählen.

Quelle: Trostberger Tagblatt 07.11.06

 

Wolfgang Gruber zeigt Wasserburger Schulkindern, wie hart es ist mit Schuhe putzen seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Trauriger Alltag für viele peruanische Kinder.

Quelle: Wasserburger Zeitung 09.12.05

 

Am Freitag findet im Rosenheimer Lokschuppen ein Benefizkonzert zu Gunsten des Projektes Wiphala statt. Dieses Projekt der IKJH Wasserburg e.V. ist eine Anlaufstelle für ...

Quelle: OVB 14.07.05

 

Rosenheimerin startet Projekt Wiphala, eine Anlaufstelle für arbeitende Kinder und Jugendliche, an der Plaza Ballivian in El Alto. Nach einem längeren Aufenthalt vor Ort entstand die Idee.

Quelle: OVB Dez. 2004

 

Im September flogen sieben Pfadfinder aus Oberwöhr zum Projekt Wiphala nach Bolivien, um bei zahlreichen Umbauarbeiten zu helfen. Finanziert haben sie die Reise ...

Quelle: OVB 09.12.03

 

Seit Beginn des letzten Schuljahres hat das Projekt Wiphala der IKJH Wasserburg einen neuen Förderer gewinnen können: Die Schüler der FOS/BOS in Rosenheim setzen sich dafür ein, dass auch ärmere Kinder in die Schule gehen können.

Quelle: OVB 26.06.03

 

Babenshamer Schulkinder sammelten. Da hatten sogar die Zweitklässler Mühe, die ganzen bunten Schultaschen zu zählen. 154 waren zusammen gekommen. Wolfgang Gruber von der IKJH nahm sie entgegen.

 

Die Mitgliederversammlung der IKJH Wasserburg hat beschlossen ihre Arbeit in Peru auszuweiten. Ab sofort wird auch "Mantay", ein Projekt für schwanger Mädchen und junge Mütter, finanziell unterstützt.

 

Bei dem Vortrag in der Stadtbibliothek wird Monika Eder (heute Stöckl) von ihren Erfahrungen aus dem Andenland Bolivien und ihrer Arbeit mit den arbeitenden Kindern der Straße erzählen.

VereinWiphalaProjekte PeruPresseSpendenPartnerKontaktImpressum

Am 16.10.2015 wurde die Internationale Kinder- und Jugendhilfe Wasserburg (IKJH) e. V. 20 Jahre alt.

Die Schüler des W-Seminars "Verbraucherbildung" des Johannes-Heidenhain-Gymnasiums haben zur Vermittlung von ökonomischem Wissen und dem Erwerb von Markt- und Finanzkompetenzen, und zur Befähigung der Abschätzung der Folgen ihres Konsumverhaltens im eigenen Alltag, eine Exkursion zum Weltladen in Trostberg unternommen. Dieser unterstützt jährlich unter anderen das Projekt Wiphala.

März 2012

 

Wie bereits im vorigen Artikel angekündigt sind anlässlich des Drei-Königs-Gottesdientes in Baumburg über 50 Sternsinger durch das Altenmarkter Gemeindegebiet gezogen und haben dabei über 5000 Euro für die Fundación Wiphala von der Altenmarkterin Monika Stöckl gesammelt. Vielen Dank für die tolle und wiederholte Hilfe!

09.01.2012

 

Im Geiste Mutter Teresas gestalteten Baumburger Jugendliche gemeinsam mit der Gemeindeassistentin nicht nur einen Wortgottesdienst, sondern die Firmlinge unterstützten außerdem das Projekt Wiphala durch den Verkauf von Strickwaren. Das Trostberger Tagblatt berichtete in seiner Ausgabe vom 26. Oktober 2010.

 

4850 Euro sammelten 50 Kinder und Jugendliche im Rahmen der Sternsingeraktion in der Pfarrei Baumburg. Elf Gruppen waren unterwegs um Gelder für das Projekt Wiphala zu sammeln.

Quelle: Trostberger Tagblatt 08.01.07

 

Acht Brannenburger Klöpfelkinder sammelten 450 Euro für das Projekt Wiphala der Internationalen Kinder- und Jugenhilfe Wasserburg e.V.

Quelle: OVB 11.01.07

 

Zweimal wurde rund um den Weltball geradelt. Die dabei gesammelten Gelder kommen auch dem Projekt Wiphala der IKJH zu gute.

Quelle: Trostberger Tagblatt September 2006

 

Über zehn Jahre nach ihrer Gründung hat die IKJH Wasserburg e.V. mit Monika Eder (heute Stöckl) eine neue erste Vorsitzende.

Quelle: Wasserburger Zeitung 09.03.06

 

IKJH feiert ihr Jubiläum. Seit der Vereinsgründung im Oktober '95 wurden mehr als 100 000 Euro an Spendengeldern für gemeinnützige Projekte gesammelt.

 

Mit einem Diavortrag hat die IKJH Wasserburg ihr 10-jähriges Jubiläum gefeiert und zog Bilanz.

 

Sechs Wochen reiste Wolfgang Gruber, der 1. Vorsitzende der IKJH, durch Südamerika, um die vom Verein unterstützten Projekte zu besuchen. Dabei ...

Quelle: Wasserburger Zeitung 13.08.02

 

Monika Eder (heute Stöckl) bedankt sich bei der Pfarrgemeinde Altenmarkt für die finanzielle Unterstützung und berichtet neues aus dem Projekt Wiphala.

Quelle: Trostberger Tagblatt 02.12.03

 

Rund um Bolivien ging es in der Stadtbibliothek. Monika Eder (heute Stöckl) berichtete über das Reiseland zwischen Anden und Amazonas, aber auch von den großen wirtschaftlichen und sozialen Problemen.

Quelle: OVB 18.02.03